Wirtschaftliche Entwicklung durch Diaspora-Rückkehr

Auftraggeber: Social Impact Lab gGmbH

StartHope @Home ist ein von der GIZ verwaltetes und über das Social Impact Lab gGmbH umgesetztes Projekt, das Flüchtlinge beim Aufbau eines Unternehmens in ihrem Herkunftsland unterstützt.

  • Seit Februar 2018 haben CONOSCOPE-Experten die Teilnehmer mit Schulungen und individuellem Coaching unterstützt, um ihre unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken und mögliche Perspektiven zu entwickeln.
  • In diesem Projekt bietet CONOSCOPE Schulungen und Coachings für Flüchtlinge in den Bundesländern Sachsen, Berlin und Thüringen an.
  • Bisher wurden 8 Coachings in Leipzig, Dresden, Erfurt und Berlin organisiert. Insgesamt kamen über einen Zeitraum von 18 Monaten über 300 Stunden für Trainings und Coachingsitzungen zusammen, welche in Deutsch, Englisch, Arabisch und Persisch abgehalten wurden.

Mehr Informationen auf: https://socialimpact.eu/starthope