Klimafreundlicher Lieferverkehr

Lastenrad-Pilotprojekt in der Leipziger Gottschedstraße im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche 2020

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) 2020 testete ein Projektteam bestehend aus Akteuren des BUND Leipzig und des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) unter evaluierender Mitwirkung der CONOSCOPE GmbH in einem Pilotprojekt verschiedene Formen der Anlieferung mit Lastenrädern für die Gottschedstraße – ein Leipziger Szenekneipenviertel nahe des Leipziger Innenstadtrings.

In Abstimmung mit der Gastronomie und dem Einzelhandel vor Ort wurde der Lieferverkehr auf klimafreundliche Verkehrsmittel verlagert und entlastete damit das Viertel von LKW, Lärm und Abgasen – zumindest für drei Tage während der EMW 2020. Die Belieferung selbst wurde durch einen Dienstleister mittels Lastenrad bzw. Schwerlastenrad übernommen.

Ziel des Projektes war es, Erkenntnisse für die Machbarkeit von umweltfreundlichen Lastenradlieferungen zu gewinnen, die Lieferungen für Handel und Gastronomie von LKW-Transporten auf der letzten Meile übernehmen und von Mikrodepots am Stadtrand in die Innenstadt transportieren.

Broschüre

In dieser Broschüre werden die Ergebnisse des Praxistests interessierten Akteuren zugänglich gemacht.