Bachfest Leipzig

Bachfest-Konzert in der Nikolaikirche

Wir begleiten das Bach-Archiv als Veranstalter des jährlich stattfindenden Bachfestes Leipzig schon seit dem Jahr 1999 mit regelmäßigen Besucherstrukturanalysen. Im ersten Jahr des Festivals führten wir die Besucherbefragung noch im studentischen Kontext eines Projektseminars an der Universität Leipzig durch. Bereits im Folgejahr baten uns die Stadt Leipzig und das Bach-Archiv, die Besucherbefragungen auf wissenschaftlich-kommerzielle Weise fortzuführen. Zu diesem Zweck gründeten wir die KONTUR 21 GmbH, die sich seither u. a. im Bereich der Kulturmarktforschung engagiert und sich 2010 mit zwei anderen Firmen in der Dachmarke CONOSCOPE vereinigte.

Hintergrund des seit dem Jahr 1999 dauernden Projektes ist die langfristige Evaluation der Bachfeste Leipzig nach verschiedenen Kriterien und der Aufbau einer kulturwissenschaftlichen Zeitreihe zum Festival. In regelmäßigen, meist jährlichen Abständen führt das Bach-Archiv Leipzig Besucherbefragungen durch. Dabei gilt es – mit wechselnden Schwerpunkten – herauszufinden, welche Besucherstruktur das Bachfest Leipzig hat und wie die Besucher Angebot, Image und Service des Festivals bewerten. Weitere Schwerpunkte sind marketingtechnische Fragestellungen zur Reichweite von Aufmerksamkeitsquellen und Berechnungen von Umwegrentabilitäten, die durch Besucher des Festivals ausgelöst werden. Durch die jährliche Wiederholung der Befragung können Veränderungen in der Besucherstruktur oder den Einstellungen und Wünschen des Publikums im Vergleich zu den Vorjahren ermittelt werden.

Die Untersuchung findet als standardisierte schriftliche Besucherbefragung statt.  Es wird ein Fragebogen mit ca. 40 (überwiegend geschlossenen) Fragen entworfen, der an ausgewählten Veranstaltungstagen persönlich an Besucher verteilt wird. Dazu wählen Interviewer an den Eingängen der Veranstaltungsorte nach einer vorgegebenen Quote (z. B. jeden zehnten) Besucher aus und händigen ihm vor Konzertbeginn einen Fragebogen aus. Die Daten der zurückerhaltenen Fragebögen werden mittels SPSS erfasst und analysiert. Die Auswertung erfolgt detailliert als Tabellen- und Grafikband, Ergebnisbericht und persönlicher Präsentation.

Studiensteckbrief

Besucherstrukturanalysen der Bachfeste Leipzig kontinuierlich seit 1999, schriftliche Besucherbefragung, Fragebogenerstellung, Stichprobenziehung, Feldarbeit, Datenerfassung/SPSS, Quality Checks und Plausibilitätskontrollen und Auswertung, seit 2018 Tagebuchstudien und Aufmerksamkeitsmessungen mittels EEG in ausgewählten Veranstaltungen und mit ausgewählten Besuchern

  • Gebietskörperschaft: Stadt Leipzig und Umgebung
  • Anzahl der Befragten: pro Erhebungsjahr ca. 1.000 Befragte
  • Erhebungsdauer: 10 Tage
Schlagwörter: