Befragung zur Europäischen Mobilitätswoche

Autofreier und lebhafter Lindenauer Markt

Auf Initiative des Stadtbezirksbeirates Altwest Leipzig wurde der Lindenauer Markt an der Nordseite vom 18. bis 22. September 2018 für den Autoverkehr komplett gesperrt. Innerhalb dieser Woche wurden verschiedenste innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen und individuellen Programmpunkten das Thema der nachhaltigen Mobilität beworben. Parkplätze und Straßenräume wurden umgenutzt, Elektro-Fahrzeuge getestet, Schulwettbewerbe ins Leben gerufen und das Thema Klimaschutz diskutiert.

CONOSCOPE war mit einer Befragung vor Ort und begleitete die Straßensperrung und die Veranstaltungen rund um den Lindenauer Markt über einen wissenschaftlichen Fragebogen und eine Beobachtung. Uns interessierte, was mit einem innerstädtischen Platz passiert, wenn dieser autofrei gestaltet wird. Sinken Lärm- und Schadstoffbelastungen? Wird der Raum von Bewohnern und Besuchern besser angenommen? Ergeben sich für bestimmte Bevölkerungsgruppen Einschränkungen der Mobilität? Gibt es insgesamt eher Vor- oder Nachteile?

Die Interviews haben gezeigt, dass die Sperrung von etwas weniger als der Hälfte der Passanten (43%) bemerkt wurde und unsere Beobachtungen haben ergeben, dass die Sperrung teilweise sogar missachtet wurde. Dennoch fuhren laut unserer Verkehrszählung während der Sperrung weniger PKW über den Lindenauer Markt als vor der Sperrung.